Landunvez Porspoder Brigitte Le Guen

Wilde Küste

Landunvez, Porspoder

Landunvez und Porspoder bieten grandiose Panoramen: zerklüftete Klippen, geschützte Dünen, Heidelandschaften, Inseln und Strände werden Naturliebhaber begeistern. Bei einem Spaziergang entlang der Küstenstraße können Sie ein reiches historisches und gastronomisches Erbe entdecken. Platz für die Weite!

UNUMGÄNGLICH

Die Touristenroute des Pays d'Iroise

Fahren Sie auf dem Wasser!

Es gibt Straßen, die viel mehr sind als nur ein Mittel, um irgendwohin zu gelangen. Die Route touristique de Landunvez ist eine solche Straße, die entlang einer unendlich schönen Küste verläuft, die von den Wellen und ihrem ständigen Rollen geformt wurde. Auf 3,5 km von Trémazan bis zur Gabelung von Kerlaguen können Sie so unermüdlich am Meer entlang fahren, am besten mit dem Fahrrad, denn das ist der schnellste Weg zum Glück.

Küstenstraße von Landunvez mit dem Fahrrad
Emmanuel Berthier
Eine Familie liest die Interpretationstafel bei der Kapelle Saint-Samson in Landunvez
(c) Thibault Poriel

GESCHICHTE & KULTUR

Die Kapelle Saint-Samson

Auf der Touristenroute und dem GR®34

Sie ist eines der Symbole der Iroise. Die Kapelle Saint-Samson steht einsam am Rande der Klippen und trotzt seit 1785, als sie zu Ehren eines der Gründungsheiligen der Bretagne erbaut wurde, den Stürmen. Sie ist das ganze Jahr über an jedem Wochenende und im Sommer sieben Tage die Woche geöffnet. Eine gallische Stele in der Nähe und ein Brunnen, der Rheuma und Augenkrankheiten heilen soll, zeugen davon, dass an diesem ach so magischen Ort schon seit langem ein Kult betrieben wird!

Surf-landunvez-plage-thibault-poriel

SPORT & ENTSPANNUNG

Der Strand von Penfoul

Ideal zum Surfen

Der von Klippen umgebene Surfspot Penfoul ist ein Schmuckkästchen mit einer wilden Kulisse. Bei Flut ist der Anblick atemberaubend, denn das Meer ist 700 m entfernt! Der Aufstieg auf dieser Ebene bringt schöne Wellen mit sich, die Surfer und Stand-up-Paddler glücklich machen. Sie können auf der Klippe hocken und beobachten, wie sie sich entwickeln - ein Fest für die Augen! Der obere Teil des Strandes, der sehr geschützt ist, ist ein idealer Ort für Familien.

TRENNEN

Der Hafen von Argenton

Kultureller und sportlicher Zwischenstopp

Der Hafen von Argenton, der von der ihm gegenüberliegenden Insel Yock und der Halbinsel Vivier, die die Bucht nach Westen abschließt, geschützt wird, ist ein idealer Unterschlupf für Bootsfahrer. Lust auf ein italienisches Eis und einen Bummel über die Kais? Bei einsetzender Flut bietet sich hier ein wunderschönes Schauspiel.

Im Sommer erwarten Sie zahlreiche Aktivitäten, bei denen Sie die Meeresluft genießen können: Yoga, Klettern, Kochen mit Algen, Schnorcheln und vieles mehr... Ihr Urlaub wird Zen!

Argenton
(c) Eugénie Ragot

SPORT UND ENTSPANNUNG

Radfahren, Surfen, Paddeln, Yoga...

Ob zu Land oder zu Wasser: Entdecken Sie die wilde Küste in all ihren Facetten!

EMBLEMATIK

Der Leuchtturm von Four

1874 - 2024

Der Leuchtturm von Le Four liegt isoliert vor der Halbinsel Saint-Laurent und fasziniert und fasziniert. Seine Wächter haben ihn zusammen mit dem Leuchtturm von Ar-Men, dem Leuchtturm von Kéréon und dem Leuchtturm von La Jument in die Unterwelt eingeordnet. Mit seinen 28 Metern Höhe schützt er die Seeleute seit gerade einmal 150 Jahren! Wie wäre es, wenn Sie sich den Leuchtturm einmal aus der Nähe ansehen würden, sei es mit dem Kajak oder bei einem Spaziergang auf dem Meer?

Der Leuchtturm von Four
Der Leuchtturm von Four

En ÉTÉ

Le festival du vent et du cerf-volant

Chaque année le 3ème week-end de juillet, le festival du vent et du cerf-volant illumine le ciel de Porspoder. Un rendez-vous pour les petits et les grands !

Ségal-Insel

BALADE

Die Halbinsel Saint-Laurent

Schön und zerbrechlich

Die Halbinsel Saint-Laurent in Porspoder hat die Form eines Fisches und scheint im Wind zu zappeln. Hier sprießen Wildblumen und Relikte aus den Felsen, während der Leuchtturm Le Four vor der Küste in einem besonderen Licht erstrahlt. Mit einem Wort, sie ist wunderbar: Man könnte fast nach Iroise kommen, nur um hier spazieren zu gehen! Sie können die Insel zu Fuß in einer Stunde oder, wenn Sie neugierig sind, auch länger umrunden, ohne die Wege zu verlassen, um sie besser zu schützen.

Die Halbinsel Saint-Laurent

TRENNEN

Melon Island

Bei Ebbe zu Fuß erreichbar

Nach einem guten Essen oder einem Drink mit Blick auf das Meer erkunden wir diese heilige Insel, auf der die Zeit in Stunden und Jahrtausenden gezählt wird. Die mit einem Dolmen bedeckte Insel Melon bildete vor zwei Jahrhunderten zusammen mit der inzwischen versunkenen Insel Lamic'h den Archipel der Loches. Hier liegen Granitblöcke auf dem Boden, die daran erinnern, dass hier früher ein Steinbruch betrieben wurde.

 
Wir nehmen uns Zeit für eine meditative Pause auf diesem kleinen Gebiet, das das Meer alle sechs Stunden anknabbert und einkreist, indem es es vom Festland trennt.

(c) Thibault Poriel

AUTHENTICITY

Von Gourmetpausen zu Wellnesspausen

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in der Bretagne, um die kulinarischen Spezialitäten zu entdecken und sich eine Entspannungspause in einem Pflegezentrum zu gönnen.

Seearmerien

GROSSE GEWÄSSER

Die Insel Yoc'h

Wild

Die Insel Yoc'h ist während der großen Gezeiten zu Fuß und mit dem Kajak über das Meer erreichbar. In privilegierter Lage kann man dann einen einsamen Boden betreten, der ganz Mutter Natur anvertraut ist und einen 360-Grad-Blick auf den Leuchtturm von Four, das Iroise-Meer, den Hafen von Argenton und die Küste von Landunvez bietet. Eine mehrstündige Pause auf dieser kleinen Küsteninsel wird Sie verzaubern.

PATRIMOINE

Die Häuser der Barkenmeister

Bemerkenswertes

In der Rue du Spernoc in Porspoder erinnern schöne Steinhäuser an die reiche Vergangenheit dieser Hafenstadt, die wie ihr Nachbar Lanildut im 17. und 18. Jahrhundert durch einen blühenden Handel mit England und Spanien geprägt war. Diese Häuser gehörten Handelskapitänen, die "maître de barque" genannt wurden.

 

Bootsmannshaus---Porspoder
RM Coulombel
Spernoc

EINE KODIFIZIERTE ARCHITEKTUR

Ihre bemerkenswerte Architektur - Mauern aus Granit vom Aber Ildut, Dachfenster, Schornsteine in Halbmondform, die so genannten "englischen Schornsteine"... - spiegelt den sozialen Aufstieg dieser Seefahrerfamilien wider, die lange Jahre harter Arbeit hinter sich haben. In Lanildut und Porspoder gibt es etwa 40 Barkenmeisterhäuser. Es gibt sie auch in Landunvez, Lanrivoaré, Brélès, Lampaul-Plouarzel und Le Conquet.

UNTERKUNFT

Hotel, Ferienwohnungen, Gästezimmer...Hier sind unsere Vorschläge für Unterkünfte für einen gelungenen Urlaub!

Das gesamte Angebot finden Sie unten.

Wie kann ich kommen?
Hingehen mit Google Maps